Google+

MUI-Studie 2015: 85% der Schweizer nutzen Internet mobil

9 months ago by in MUI, Studien

Die mobile Internetnutzung nimmt in der Schweiz weiter zu. 85% der Befragten nutzen Smartphone oder Tablet, um mobil zu surfen. Inzwischen sind sogar mehr als die Hälfte der «Digital Natives» öfter via Smartphone im Internet als per Computer. Das zeigt der Media Use Index (MUI) der Y&R Group Switzerland, welcher 2015 zum siebten Mal erhoben wurde.

Internetnutzung per Smartphone steigt weiter an

Die Internetnutzung per Smartphone wächst weiterhin. 80% der Schweizer surfen mit ihrem Smartphone im Netz, 48% mit dem Tablet. Auf hohem Niveau stabil ist die Internetnutzung per Computer (88%), während die TV-Nutzung (88%) leicht rückläufig ist. Dies könnte auf die stärkere Nutzung von Streaming und Video on Demand (VoD) zurückzuführen sein. Radio und Gratiszeitungen konsumieren zwei Drittel der Schweizer, während bezahlte Tagesnews weiterhin von nur 50% gelesen werden.

MUI 2015: Entwicklung der fallweisen Mediennutzung

MUI 2015: Entwicklung der fallweisen Mediennutzung

85% der Schweizer Internetnutzer surfen auch mobil

Die Internetnutzung per Smartphone konnte 2015 weiter zulegen und beträgt neu 80%. Das entspricht einem Anstieg von rund 7% gegenüber Vorjahr (2014: 75%). Das Tablet konnte ebenfalls zulegen. 2015 surfen 48% der Schweizer mit dem Tablet im Netz (2014: 42%). Damit belegt die Schweiz bei der Internetnutzung per Tablet im internationalen Vergleich (Quelle: Statista) weiterhin einen Spitzenplatz. Insgesamt greifen 85% der Schweizer Wohnbevölkerung über ein mobiles Gerät (Smartphone oder Tablet) auf das Internet zu. Am höchsten ist die mobile Internetnutzung per Smartphone oder Tablet bei den Digital Natives. Im Segment der 14-29 Jährigen surfen 95% der Personen mobil. Am stärksten ist das Wachstum bei der mobilen Internetnutzung bei den Silver Surfern. 71% der über 55-Jährigen surfen mittlerweile mit einem mobilen Endgerät im Netz. Das entspricht einen Anstieg von 10% gegenüber dem Vorjahr (2014: 64%).

MUI 2015: Internet-Nutzung per Mobile Device 2015

MUI 2015: Internet-Nutzung per Mobile Device 2015

(Fast) jeder besitzt ein mobiles Gerät

82% der Bevölkerung verfügen über ein eigenes Smartphone. Bei den Digital Natives sind es sogar 91%, während die Silver Surfer mit 70% weiter aufholen. Tablets sind, wie auch im letzten Jahr, bei den Digital Immigrants am stärksten verbreitet. Über alle Generationen hinweg hat der Besitz von Tablets um 11% zugenommen und liegt damit neu bei 50%.

MUI 2015: Persönlicher Besitz von mobilen Devices nach Generationen

MUI 2015: Persönlicher Besitz von mobilen Devices nach Generationen

Digital Natives: Mehr Internet via Smartphone als per PC

Bei den Digital Natives ist seit diesem Jahr das Smartphone sogar der häufigste Zugang zum Internet überhaupt. 55% geben an, dass sie mehr mit dem Smartphone online sind, als mit einem PC. Bei den Digital Immigrants trifft diese Aussage auf 29% zu und bei den Silver Surfern sind es 16%.

MUI 2015: Internet-Nutzung Smartphone vs. Desktop

MUI 2015: Internet-Nutzung Smartphone vs. Desktop

Das Smartphone ist das wichtigste Device

Bei der Wichtigkeit gaben 86% der Bevölkerung an, dass ihnen das Smartphone «wichtig» bis «sehr wichtig» ist. Damit verdrängt das Smartphone Desktop-PC und Laptop auf die hinteren Plätze. Die mit 61% relativ geringe Wichtigkeit von Tablets zeigt, dass diese nach wie vor eher als Zweitgerät wahrgenommen werden.

MUI 2015: Wichtigkeit digitaler Geräte

MUI 2015: Wichtigkeit digitaler Geräte

Tages-News werden immer stärker mobil konsumiert

Bei der Wahl der Kanäle, über welche die Personen Tages-News konsumieren, setzt sich der Shift hin zur mobilen Nutzung weiter fort. Während die Wachablösung bei 20 Minuten bereits letztes Jahr stattgefunden hat, übersteigt dieses Jahr nun auch beim Blick der Konsum per Mobile die Print- und Online-Nutzung. Der NZZ steht dieser Wechsel wohl sehr bald bevor. Insgesamt lesen 80% der Smartphone-Nutzer zumindest gelegentlich Zeitung per Mobile (2014: 78%).

MUI 2015: Kanalnutzung von Tages-News

MUI 2015: Kanalnutzung von Tages-News

Media Use Index (MUI)

Die Studie Media Use Index untersucht jährlich das Mediennutzungs- und Informationsverhalten der Schweizer Wohnbevölkerung. 2015 wurde die Studie zum siebten Mal durchgeführt. Erneut wurden 2‘000 Personen im Alter zwischen 14 und 69 Jahren aus der Deutsch- und Westschweiz online befragt. Die Stichprobe ist repräsentativ.

Die perfekte Synergie von digitalem Know-how und kreativem Können: Advico Y&R, Futurecom, Wunderman, Allaccess, Exxtra und Y&R Consulting.

One Response to “MUI-Studie 2015: 85% der Schweizer nutzen Internet mobil”


Claudia
28. April 2016 Antworten

Habt ihr eine Auswertung welche Mobile Devices am meisten verwendet werden? Paretto Regel..

Danke & liebe Grüsse

Claudia

Leave a Comment