EMEA Planning Meeting: I0h Intensiv-Injection

4 years ago by in BrandAsset Valuator, International, MUI, Studien, Trends, TV, Y&R Consulting Tagged: , , , , , ,

Während die Y&R Group Switzerland in Zürich im Rahmen des Exchange Events die Marketing Trends 2014 diskutierte, fand in Budapest parallel dazu ein Exchange auf internationaler Ebene statt – mit einigen inhaltlichen Überschneidungen.

Strategisches Networking beim EMEA Planning Meeting

Das Ziel des alljährlichen Treffens: der Austausch von Erfahrungen und Kompetenzen und das Intensivieren der Beziehungen innerhalb des internationalen Netzwerks von Y&R. Mit dabei waren Sandy Thompson, Global Strategy Officer und Saul Betmead, Chief Strategy Officer EMEA, die mit ihren Zielen und den aktuellen Initiativen für 2014 das Meeting eröffneten. Und die Planner aus 20 EMEA-Offices.

Das Ying zum Yang – Spannungsgeladene Marken sind attraktiver

Ein erstes Highlight war der neue BAV Tensity-Ansatz, den Michael Sussman, Globaler Director BAV, vorstellte. Anhand von BAV lässt sich eindrücklich nachweisen, dass erfolgreiche Marken wie Apple, BMW oder Target sehr gegensätzliche Eigenschaften in sich vereinen – und damit eine positive Spannung erzeugen. Durch diese komplexere Persönlichkeit erhält die Marke mehr Tiefgang, wird interessanter und bleibt längerfristig im Gespräch. Bei Range Rover beispielsweise ist die Imagefacette „hard-working“ besonders stark ausgeprägt, gleichzeitig jedoch auch „luxury“. Der US-Retailer Target steht einerseits für „cheap“ andererseits für „chic“ und hat so seinen kometenhaften Aufstieg der letzten Jahre vorangetrieben. Virgin Atlantics revolutionierte die recht austauschbare Flug-Branche mit der Kombination „seductive“ und „service“. Diesen Image-Spagat sollten Marken für sich nutzen, sofern zwei spannende Gegenpole in deren Erbgut vorhanden sind. Sie positionieren sich so längerfristig erfolgreich, während eindimensionale Marken oft nach einer gewissen Zeit langweilig werden. Weitere Cases zu diesem Thema folgen.

Tensity BrandsLandRover

Crowdshaped Ideas – der global-demokratische Ansatz zur Ideengenerierung

Mit dem Kitchen table macht die Y&R Group für seine Kunden internationale „Crowdshaped“ Ideen zugänglich. Kitchen table ist die neue, globale Y&R-Plattform, auf der jedes Offices ein spezifisches Kundenbriefing einbringen und international diskutieren lassen kann – für einen Film, eine Promotion, eine App. Die Ideen kommen dann von der internationalen Y&R-Crowd, von all jenen, die eine gute Idee dazu haben – egal ob Berater, Stratege, Kreativem oder Producer. Die Siegerideen werden gemeinsam mit dem Kunden evaluiert und natürlich realisiert.

Best-Practices und Insights von Lettland bis Südafrika

Weiters wurden unter den Plannern die spannendsten Cases Studies aus 2013 ausgetauscht. Ein besonders gelungenes Beispiel, welches geschickt Realtime, Social und User Generated Content kombiniert ist die Wendy’s Pretzel Burger Kampagne. Hier demonstriert VML was möglich ist, wenn der Kunde, Content Planner, Strategen und Kreative Hand in Hand miteinander arbeiten und konnte damit eine so unterhaltsame wie erfolgreiche Kampagne realisieren.

[jwplayer mediaid=“6014″]
Case-Movie: Wendy’s Pretzel Burger Social Media Kampagne

Social Monitoring 2.0 – Fokussierte Insights im Cockpit mit Brand Fibres

Listening und Tracking-Tools zählen heute in den meisten Unternehmen zur Standardausstattung.
Bei aller Datenvielfalt verliert man im Tagesgeschäft jedoch schnell den Überblick und sieht den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr. Mit „Brand Fibres“ präsentieren Simon Milliship, European Managing Director und Michal Wolniak, Entwickler vom VML-Network nun ein sehr potentes und gleichzeitig einfach handzuhabendes Social Media Tool. Dieses greift auf die vorhandenen Daten verschiedenster Datenquellen zu, ist kompatibel mit allen gängigen Tools, Formaten und Schnittstellen, verschafft einen guten Überblick und erlaubt Listening, Analyse und Management in einem. Als Plug-in-Lösung kann man Brand Fibres jederzeit auf ein bestehendes Setup aufsetzen und ist zeitlich ungebunden. Mehr dazu unter: www.brandfibres.de

Zusammengefasst meine wichtigsten Erkenntnisse

–  The global boutique – Wir haben im Netzwerk wirklich eine beeindruckende Vielfalt an Kompetenzen und Substanz, Knowledge Centers, Tools, Datenpool und schlaue Köpfe. Ein echter Mehrwert.

–  Insights und Ideen sind weiterhin die Basis jeder Markenkommunikation – egal wie und auf welchem Medium umgesetzt

–  Content Marketing & Planning verlangt neue Prozesse und Team-Konstellationen, der Umgang mit Inhalten und Themen durch Marken wird zur grossen Herausforderung in 2014

–  Performance Marketing ist das omnipräsente Thema, schnelle Reaktionszeiten und permanente  Optimierung, zielgerichtetes Marketing in Social und Mobile sind 2014 Pflicht, nicht mehr Kür

–  Die Ungarn machen verschiedene, ausgezeichnete Gulaschs – man sollte unbedingt auch mal die Pilz-Variante testen!