Persönliche Ausladung für VIPs

6 years ago by in advico Y&R, Allgemein, Arbeiten, News, Y&R Group Switzerland Tagged: , , , , , , , , , , ,

Für HEKS soziale Ausgrenzung erlebbar gemacht.

 

Auch in Zürich werden Menschen aufgrund ihrer Herkunft vom sozialen und wirtschaftlichen Leben ausgegrenzt. HEKS hilft den Betroffenen mit Integrationsprogrammen, den Weg in die Gesellschaft zu finden. Um einflussreiche Zürcherinnen und Zürcher auf die Aktivitäten von HEKS aufmerksam zu machen, hat sich Advico ein ungewöhnliches Mailing ausgedacht.

In Kooperation mit dem renommierten Swiss Photo Award/ewz.selection wurde das bittere Gefühl sozialer Ausgrenzung für VIPs direkt erlebbar gemacht: Mehr als 400 wichtige Persönlichkeiten aus Politik, Medien und Fine Arts erhielten für die diesjährige Award & Opening Night nicht wie erwartet eine Einladung, sondern eine persönliche Ausladung – unter anderem Stadtpräsidentin Corinne Mauch, SRG-Chef Roger de Weck und Kunsthaus-Kuratorin Bice Curiger.

Auf der Rückseite wurde der vermeintliche persönliche Affront aufgelöst – verbunden mit der Aufforderung, sich für die Integrationsförderung des HEKS zu engagieren. Ganz nach dem Motto: Ausgegrenzt zu werden ist eine bittere Erfahrung.